Allgemein

Dance Explosion 2019 – Infos zum Programm und Judges

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten Jahren, veranstaltet der Verein „2. Chance Saarland e.V.“ die 11. Ausgabe der „Dance Explosion – Goes Europe “ am 15. und 16. November 2019 in der Saarlandhalle Saarbrücken.

Der Verein „2.Chance Saarland e.V.“ setzt sich dafür ein, Jugendliche mit und ohne Behinderung, jeder Hautfarbe und Religion in der heutigen Gesellschaft zu integrieren. Durch sein Angebot bietet er Jugendlichen die Möglichkeit, neue Potenziale zu entwickeln und vorhandene zu stärken. Darüber hinaus wird Hilfe im Alltag, bei Herausforderungen in der Schule oder bei der Job- und Ausbildungssuche angeboten.

In der Vereinsarbeit wurde früh erkannt, dass Tanz Horizonte öffnet und die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen bereichert, indem die jungen Menschen lernen, ihre Umgebung mit anderen Augen zu sehen und zu verstehen. Beim Tanzen kommen sich Menschen näher, können sich von Alltagssorgen loslösen und lernen sich besser kennen – ganz gleich aus welchem Herkunftsland oder welcher Sprachgemeinschaft sie kommen. Tanzen fördert die Integration auf eine unkomplizierte Art und Weise, da Tanz eine Sprache spricht, die für alle verständlich ist.

Mit diesen Gedanken hat der Verein im Jahr 2009 die erste „Dance Explosion“ in der Congresshalle Saarbrücken veranstaltet. Damals noch mit 13 teilnehmenden Tanzgruppen, ist die Veranstaltung über die Jahre immer weiter gewachsen, so dass sie seit 2015 in der Saarlandhalle stattfindet.

Mittlerweile reisen Tänzer*Innen aus ganz Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg an, um am Wettbewerb und den Workshops teilzunehmen. Insgesamt sind mehr als 1.000 Zuschauer und Tänzer*Innen jährlich bei der Veranstaltung dabei. In diesem Jahr findet die Veranstaltung im Projekt „Tanz und Toleranz“ unter der Schirmfrauschaft von Ministerin Christine Streichert-Clivot (Ministerium für Bildung und Kultur) und Ministerin Monika Bachmann (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie) statt.

Am Freitag, den 15. November, präsentiert der Verein „2. Chance Saarland e.V.“ einen Workshoptag mit namhaften Dozenten, wie z.B. Mikel von der „Flying Steps Academy“. Ab 16.00 Uhr (Einlass ab 15.00 Uhr) werden Workshops in verschiedenen Tanzstilen, wie Breakdance, Krump und Hip-Hop angeboten.

Am Wettbewerbstag, Samstag, 16. November, werden Tänzer*Innen in folgenden Kategorien antreten:
All-Style-Groups, Duo und Solo. Weiterhin wird im Bereich Freestyle in den Kategorien All-Styles, Krump
und Breakdance 1 vs.1 gebattlet. Die Vorentscheidungen beginnen um 13.00 Uhr, Zuschauereinlass ist ab 12.30 Uhr. Neben dem Wettbewerb wird ein buntes Rahmenprogramm angeboten. Der Saarländische Landesverband für Tanzsport (SLT) präsentiert Schautänze, die „Tanzmäuse“ der FGTS „Pusteblume“ Wallerfangen treten auf und es gibt weitere Workshops.

Die Liste der Judges und Coaches kann sich sehen lassen:

Pan Dimi (Athen/Paris), Mikel (Flying Steps Academy, Berlin), Bboy Below (FR), JNY5 (Atlanta, USA), The.K (Offenburg), Moses (Hamburg), Kathie & Rolf (SLT Saarland), Big Base Denis (Saarbrücken) und Volker Euschen‐Gebhardt (Tanzschule Euschen‐Gebhardt)

Das Projekt „Tanz & Toleranz“ mit der Veranstaltung „Dance Explosion – Goes Europe“, ermöglicht jungen Menschen eine interkulturelle Begegnung sowie eine Integration durch Tanz und sozialpädagogische Unterstützung. Es fördert Begegnungen zwischen verschiedenen Kulturen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *