Allgemein

Dance Explosion 2019 – Vielen Dank!

Nach dem großartigen Erfolg zum zehnjährigen Jubiläum der Veranstaltung, fand die Dance Explosion in diesem Jahr erneut unter dem Motto „Goes Europe“ im Rahmen des Projekts „Tanz & Toleranz“, in der Saarlandhalle in Saarbrücken, statt. Außerdem wurde das Konzept, die Veranstaltung an zwei Tagen mit einem Workshoptag und einem Wettbewerbstag zu veranstalten, beibehalten.

Am Freitag, den 15.11.2019, fand der Workshoptag mit namhaften Dozenten statt. Am Samstag, den 16.11.2018, fand dann wie gewohnt der Wettbewerbstag mit buntem Rahmenprogramm statt. Am Wettbewerbstag traten insgesamt rund 300 Tänzer*innen in den drei Kategorien „Solo, Duo und Crew“ sowie 51 Tänzer*innen in den Battlekategorien „All-Style, Krump und Breakdance“ gegeneinander an.

Der Workshoptag, welcher von 15.00 bis 20.00 Uhr stattfand, war wie schon im letzten Jahr ein großer Erfolg. Er ermöglichte den Teilnehmenden an verschiedenen Tanzworkshops teilzunehmen und so nicht nur erstmalig in verschiedene Tanzbereiche reinzuschnuppern und ihr Können zu vertiefen oder zu verbessern, sondern bot den Teilnehmenden darüber hinaus auch noch mehr Möglichkeiten zu interkulturellen Begegnungen und einem gemeinsamen Miteinander. Es wurden Workshops in den Bereichen Breakdance, HipHop und Krump angeboten. Als Coaches für die Workshops konnten wir Mikel von den Flying Steps aus Berlin, Moses M. aus Hamburg, Bboy Below aus Sarreguemines sowie Base aus Saarbrücken gewinnen. Zu den Workshops konnten wir rund 30 Teilnehmer begrüßen.

Zu diesen Workshops kamen noch ein Dancehall-, ein Krump- sowie ein Hip-Hop-Workshop, die am Wettbewerbstag auf der Bühne stattfanden. Für diese konnten wir Pandimi aus Paris, JNY.5 aus Rotterdam und The.K aus Offenburg gewinnen. Auch die Workshops am Wettbewerbstag wurden sehr gut angenommen und so war die Bühne bei allen drei Workshops prall gefüllt.

Im Vorfeld der Veranstaltung fand vom 5.-12.11.19 eine Schultour in sieben weiterführenden Schulen des Regionalverbands Saarbrücken sowie einem Jugendzentrum, statt. Im Rahmen dieser Schultour wurden die Gesamtschule Ludwigspark, Gemeinschaftsschule Dudweiler, Gemeinschaftsschule Quierschied, Günther-Wöhe-Schule Saarbrücken, Gymnasium am Schloß Saarbrücken, Förderschule am Ludwigsberg Saarbrücken und die Gemeinschaftsschule Bellevue Saarbrücken sowie das Jugendzentrum in der Försterstraße besucht. Bei der Schultour fand jeweils eine kleine Tanzvorstellung mit einigen unserer Teilnehmenden statt, die später auch selbst auch bei der Veranstaltung teilgenommen haben. Betreut wurden unsere Teilnehmenden dabei von unserem Coach Moses Mwanjelwa.
Zweck dieser Schultour war es, die Jugendlichen mit dem Thema Urban-Dance vertraut zu machen und sie auf die Veranstaltung in der Saarlandhalle aufmerksam zu machen.

Samstags fand dann wie gewohnt in der Zeit von 13.00 Uhr bis 22.00 Uhr der Wettbewerbstag statt. Die offizielle Eröffnung übernahmen Gesamtprojektleiter Saeid M. Teimouri und Salvatore Frasca, der 1. Vorsitzender des Vereins 2.Chance Saarland e.V.. Am Wettbewerbstag konnten wir eine Gästezahl von ca. 600 Personen erreichen. Diese setzten sich neben den zahlenden Gästen auch aus Jugendlichen aus den Jugendzentren des Regionalverbands, Schülern des Regionalverbands und Jugendlichen aus Partnern aus dem grenznahen Frankreich zusammen. Darüber hinaus nahmen 300 Tänzer*innen an den verschiedenen Wettbewerben teil.

In der Kategorie „All-Style-Crews“ traten 20 verschiedene Crews mit insgesamt 240 Tänzern an. Gewonnen hat die Tanzgruppe „Own Risk“, gefolgt von „Stand Up Crew“ auf dem zweiten Platz und „The Fusion Juniors“ auf dem dritten Platz. In der Kategorie „Flex“ traten 7 Duos und 7 Solos auf, bei den Duos konnten „The Lil Brothers“ den Wettbewerb für sich entscheiden, in der Sparte Solo gewann „Lil`Alvin“. Zudem fanden die Battles in den Kategorien All-Style, Breakdance und Krump statt. Hier gingen „Holy Chill“ beim Breakdance, „Yes‘In“ in der Kategorie All-Style und „Baby Rowdy“ beim Krump als Sieger hervor. Für das Rahmenprogramm sorgten die kleinen „Tanzmäuse“ der FGTS Wallerfangen und ein Schautanzpaar des TG Grün-Gold Saarbrücken. Außerdem gab es einen musikalischen Auftritt von Breezy-K.

Als Kooperationspartner hatten wir dieses Jahr das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes, das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, den Regionalverband Saarbrücken, den Saarländischen Landesverband für Tanzsport (SLT), das Congress Centrum Saar (CCS), die Tanzschule Euschen-Gebhardt, das JUZ Försterstraße, das Kreativbüro Merzig, Lotto Saartoto, Ursapharm Engagement, die PSD Bank RheinNeckarSaar eG, AWO Saarland und das rapid Fitnessstudio Saarbrücken.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützer*innen, Tänzer*innen und Helfer*innen für dieses großartige Wochenende, eine erfolgreiche Dance Explosion 2019 und freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *