Teilnahmebedingungen – Solo

  • Alle Tanzrichtungen sind erlaubt.
  • Jeder Tänzer bzw. Tänzerin darf nur einmal in der Kategorie „Solo“ an den Start gehen.
  • Die Performance muss mindestens 2:00 Minuten und darf maximal 4:00 Minuten lang sein. Eine Zeitüberschreitung, sowie – unterschreitung führt zu Punkteabzug.
  • Die Bühnengröße beträgt 17m (Bühnenbreite) x 12m (Bühnentiefe).
  • Die Musik (mp3-Datei) sowie ein Bild und Infos zum Tänzer/in müssen per Mail rechtzeitig eingereicht werden. Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmenden, sicherzustellen, dass die Musik als mp3 hinsichtlich der Länge und Qualität vor Einreichung überprüft wurde. Die E-Mail-Adresse zur Übersendungen der Daten und Informationen wird mit der Teilnahmebestätigung bekannt gegeben.
  • Die Teilnahme ist für alle Tänzer*Innen, die auch bei internationalen und nationale Wettbewerben und Meisterschaften antreten, erlaubt. Ziel unserer Veranstaltung ist die Begegnung und Vielfalt verschiedener junger Tanzkulturen ohne kommerziellen Hintergrund.
  • Im Vorfeld der Veranstaltung muss mitgeteilt werden, ob es sich bei der dargebotenen Choreographie um eine lizenzierte oder eigenen Choreographie handelt.
  • Die Veranstaltung soll harmonisch verlaufen. Ausschreitungen jeglicher Art unterhalb der Tänzer/innen und dem Publikum führt zur Disqualifikation.
  • Zutritt zum Backstagebereich ist nur für den Tänzer/in erlaubt.

Stand: 01.02.2020