Dance Explosion – Goes Europe

Dance Explosion – Goes Europe
20. November 2021

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten Jahren, veranstaltet der Verein „2. Chance Saarland e.V.“ die 13. Ausgabe der „Dance Explosion – Goes Europe “ am 20. November 2021 in der Fancy Pop-Up Gallery Saarbrücken stattfinden.

Der Verein „2.Chance Saarland e.V.“ setzt sich dafür ein, Jugendliche mit und ohne Behinderung, jeder Hautfarbe und Religion in der heutigen Gesellschaft zu integrieren. Durch sein Angebot bietet er Jugendlichen die Möglichkeit, neue Potenziale zu entwickeln und vorhandene zu stärken. Darüber hinaus wird Hilfe im Alltag, bei Herausforderungen in der Schule oder bei der Job- und Ausbildungssuche angeboten.

In der Vereinsarbeit wurde früh erkannt, dass Tanz Horizonte öffnet und die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen bereichert, indem die jungen Menschen lernen, ihre Umgebung mit anderen Augen zu sehen und zu verstehen. Beim Tanzen kommen sich Menschen näher, können sich von Alltagssorgen loslösen und lernen sich besser kennen – ganz gleich aus welchem Herkunftsland oder welcher Sprachgemeinschaft sie kommen. Tanzen fördert die Integration auf eine unkomplizierte Art und Weise, da Tanz eine Sprache spricht, die für alle verständlich ist.

Mit diesen Gedanken hat der Verein im Jahr 2009 die erste „Dance Explosion“ in der Congresshalle Saarbrücken veranstaltet. Damals noch mit 13 teilnehmenden Tanzgruppen, ist die Veranstaltung über die Jahre immer weiter gewachsen, so dass sie seit 2015 in der Saarlandhalle stattfindet.

Mittlerweile reisen Tänzer*Innen aus ganz Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg an, um am Wettbewerb und den Workshops teilzunehmen. Insgesamt sind mehr als 1.000 Zuschauer und Tänzer*Innen jährlich bei der Veranstaltung dabei.

Das Projekt „Tanz & Toleranz“ mit der Veranstaltung „Dance Explosion – Goes Europe“, ermöglicht jungen Menschen eine interkulturelle Begegnung sowie eine Integration durch Tanz und sozialpädagogische Unterstützung. Es fördert Begegnungen zwischen verschiedenen Kulturen.