Teilnahmebedingungen – Crews

  • Alle Tanzrichtungen sind erlaubt.
  • Jeder Tänzer*in darf nur einmal pro Kategorie an den Start gehen.
  • Eine Tanzgruppe muss aus mindestens 3 und darf maximal aus 25 Tänzern bestehen.
  • Die angemeldete Anzahl der Tänzer*innen einer Crew bleibt im gesamten Wettbewerb bestehen, d. h. wenn eine Crew ins Finale kommt, tritt sie mit der selben Formation (Anzahl) wie im Vorentscheid an. Die einzige Ausnahme ist der Ausfall von Tänzer*innen durch Verletzung im laufenden Wettbewerb. In diesem Fall darf eine Gruppe auch mit weniger Tänzer*innen im Finale antreten. Sollte sich die Anzahl der Tänzer*innen nach Anmeldung und vor Beginn der Veranstaltung ändern, muss dies per E-Mail mitgeteilt werden.
  • Die Performance soll mindestens 2:00 Minuten und darf maximal 7:00 Minuten lang sein. Eine Zeitüberschreitung, sowie – unterschreitung führt zum Punkteabzug.
  • Der Musikmix sowie die Choreographie darf im Finale von der Performance in der Vorrunde abweichen.
  • Die Musik (mp3-Datei) sowie ein Bild und Infos zur Gruppe müssen per Mail rechtzeitig eingereicht werden.  Es liegt in der Verantwortung der Gruppe, sicherzustellen, dass die Musik als mp3 hinsichtlich der Länge und Qualität vor Einreichung überprüft wurde. Die E-Mail-Adresse zur Übersendungen der Daten und Informationen wird mit der Teilnahmebestätigung bekannt gegeben.
  • Die Bühnengröße beträgt 17m (Bühnenbreite) x 12m (Bühnentiefe).
  • Die Teilnahme ist für alle Crews, die auch bei internationalen und nationale Wettbewerben und Meisterschaften antreten, erlaubt. Ziel unserer Veranstaltung ist die Begegnung und Vielfalt verschiedener junger Tanzkulturen ohne kommerziellen Hintergrund.
  • Im Vorfeld der Veranstaltung muss mitgeteilt werden, ob es sich bei der dargebotenen Choreographie um eine lizenzierte oder eigene Choreographie handelt.
  • Die Veranstaltung soll harmonisch verlaufen. Ausschreitungen jeglicher Art unterhalb der Gruppen und dem Publikum führt zur Disqualifikation.
  • Pro Team darf ein Betreuer die Tänzer sowie eine Betreuerin die Tänzerinnen der Crew im Backstagebereich begleiten und betreuen. Alle weiteren Begleitpersonen müssen beim Einlass den regulären Eintrittspreis bezahlen.
  • Zutritt zum Backstagebereich ist nur für die Team-Mitglieder*innen und Betreuer*innen erlaubt.

Stand: 01.02.2020